layout1.jpg
Kochen fängt beim Einkaufen an.
 
 

Tofu-Bolognese

Tofu-Bolognese
Fotos zu den Rezepten: Natalia Rüdisüli
 

Zutaten


320  bis  350 g Tofu natur
  Basilikum
  Paprika
  Pfeffer
  Salz
2 dl fettfreie Gemüsebouillon
1 TL Tomatenpüree
4   Tomaten
1  bis  2   Knoblauchzehen
1   Zwiebel
  Für die Sauce:
wenig Worchestersauce
1 EL Obstessig
1 dl fettfreie Gemüsebouillon
  Peterli

Zubereitung

Tofu natur in kleine Würfel schneiden. Bouillon und Essig erhitzen und über die Tofuwürfel giessen. Würzen und zugedeckt Tofu ca. 1-2 Std. marinieren.

Sauce:
Zwiebel fein gehackt, in einer mit wenig Öl ausgepinselten Pfanne andünsten. Tomaten in Würfel schneiden und zusammen mit Tomatenpürée beifügen. Mit Gemüsebouillon ablöschen und abschmecken. Kochzeit: ca. 1 Std. auf schwacher Hitze, zugedeckt. Basilikum, Peterli frisch hacken, am Schluss beigeben.
Tofumarinade in Pfanne abgiessen.Tofuwürfel auf einem Haushaltspapier trocknen. In einer mit wenig Öl ausgepinselten Teflonpfanne "goldig" braten und in die Sauce geben.

Tip:
· Die Sauce kann mit Gemüse nach Belieben (z.B. Zucchetti- / Sellerie- / Rüebliwürfeli oder Lauchstreifen) ergänzt werden.
· Die Tomatensauce kann beliebig aufgerechnet werden (z.B. 4-fache Menge) und in verschliessbaren Plastikbehältern als Vorrat eingefroren werden.
· Die Tomatensauce alleine ist das Grundrezept für "Napolisauce" (z.B. für Spaghetti Napoli.

Alle Rezepte sind für vier "Minu-Portionen" berechnet.
 
 

Weitere Rezeptvorschläge

Minu Frühstück 3
Zopf-Rezept
Hafersuppe
Frische Himbeeren
Vanille-Pfirsichkompott
 

Migros Kulturprozent